Herzlich Willkommen beim Schützenverein Husen

Jubelschützenfest 2017

Der Schützenverein Husen konnte vom 08.-10.07.2017 ein gelungenes Jubelschützenfest feiern. Das Fest begann mit dem einböllern der Husener Kanoniere am Samstag um 12 Uhr.

Im Mittelpunkt stand das bezaubernde Königspaar Günter und Marlies Werny. Marlies präsentierte sich in einem magentaroten Königkleid. Ihre Hofdamen Monika Maschowski, Monika Reichert, Anja Schmidt, Annette Steffens, Annette Wieners und Katrin Zetsche folgten dem Jubelkönigspaar in fliederfarbenen Kleidern.

Kreisschützenoberst Reinhard Mattern überreichte Oberst Steffens eine Urkunde zum Jubiläum.
v. l. Theo Döring, Jubelkönig Josef Blome, Jubelpaar Engelbert und Hildegard Zirnsak, Jubelkönig Anton Huschen
hintere Reihe v.l. : Adjudant Friedhelm Schmidt, Oberst Andreas Steffens, Dietmar Düllmann, Marco Wiemers, Heinz Jakobi, Hermann Münstermann untere Reihe v. l.: Bezirkspräses Martin Göke, Ehrenoberst Bruno Wiemers, stellv. Diözesanbundesmeister Ludger Seg

Am Montag wurden dann weitere Ehrungen vorgenommen. Der Schützenverein Husen bedankt sich bei Dietmar Düllmann, Marco Wiemers, Thomas Münstermann und ganz besonders bei Theo Döring der am Sonntag extra aus Bochum angereist ist für ihre 25-jährige Mitgliedschaft. Für 60-jährige Mitgliedschaft konnten Hermann Münstermann und Heinz Jakobi geehrt werden. Weitere Ehrungen mussten aus privaten Gründen verschoben werden.

Für 25-jährige Mitgliedschaft gratuliert und bedankt sich der Schützenverein bei Thomas und Christoph Weber. Für 50-jährige Mitgliedschaft bei Günther Schnellmann und für 60-jährige Mitgliedschaft bei Wilhelm Münker (Lindenberg) und Konrad Münker.

 

v. l. Diözesanbundesmeister Ludger Segin, Oberst Andreas Steffens, Ehrenoberst Bruno Wiemers und Bezirkspräses Martin Göke

Außerdem wurde der Schützenvereinn Husen zu seinem 175-jährigen Jubiläum mit der Hochmeisterplakette vom Bund der Historischen Deutschen Schützenbrüderschaft e.V. ausgezeichnet.

v. l. Marvin Huschen, Jungschützenkönig Jan Schlüting, Simon Hoener

Um 11 Uhr wurde dann das Vogelschießen der Jungschützen eröffnet. Marvin Huschen sicherte sich mit dem 6. Schuss den Apfel. Zepterprinz wurde Simon Hoener mit dem 18. Schuss. Mit dem 67. Schuss sicherte sich Jan Schlüting die Krone und holte gleichzeitig die Reste des Adlers von der Stange.

von links: König 2018 Paul Paschen, Zepterprinz Sascha Münstermann, Kronprinz Dieter Kalbhen, Apfelprinz Michael Agethen

Nach dem Jungschützenvogel wurde in diesem Jahr erstmalig montags der König für 2018 ermittelt. Das Schießen begann mit 19 mutigen Schützen, die zunächst die Prinzen unter sich entscheiden wollten. Apfelprinz wurde Michael Agethen, Zepterprinz Sascha Münstermann. Besondere Freude herrschte bei dem diesjährigen Kronprinz. Dieter Kalbhen musste 23 Jahre auf die Krone warten.

Danach passierte etwas, was sich kein Husener Schütze jemals hätte vorstellen können. 11 Schützen kämpften danach weiter, um die Königswürde und es entwickelte sich ein spannendes Schießen. Nach 60 Minuten konnte sich dann Paul Paschen zum zweiten Mal nach 1997 gegen seine Mitstreiter durchsetzen. Er regiert zusammen mit seiner Frau Ela das Schützenfest 2018. Herzlichen Glückwunsch Paul!

weitere Bilder finden Sie in der Fotogalerie

ein herzlicher Dank geht an die diesjährige Fotografin Friederike Schweins für die Fotos von Sonntag und Montag.